Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

22.9.: Sichtbar werden: für Solidarität, gegen Rassismus und rechte Gewalt

KURVE Wustrow unterstützt das Aktionsbündnis Solidarisches Salzwedel, das auch dieses Jahr wieder zum politischen Straßenfest in die Altperverstraße einlädt: am Samstag, 22.09.2018 von 15 bis 20 Uhr sind alle willkommen, die für Solidarität und gegen Rassismus und rechte Gewalt sichtbar werden wollen!

Auch in diesem Jahr verbindet das Aktionsbündnis auf dem Straßenfest die Debatte über aktuelle politische Themen in der Altperverstraße und Salzwedel mit fröhlichem Beisammensein.

Für alle Altersgruppen ist etwas dabei: kleine Menschen können sich auf einer Paketrutsche austoben, Jonglieren und Riesen-Seifenblasen produzieren, sich schminken lassen und die Hüpfburg zum Wackeln bringen. Es gibt die Möglichkeit, sich mit Stencils kreativ und evtl. am Kickertisch sportlich auszuprobieren. Für die Älteren gibt es neben der beliebten Tombola in diesem Jahr auch eine Versteigerung, deren Einnahmen zugunsten des Café eXchange gehen. Darüber hinaus bieten verschiedene Gruppen und Verbände an Ständen Informationen zu aktuellen politischen Themen an.

Aus aktuellem Anlass und passend zum Motto des Straßenfestes werden in verschiedenen Ausstellungen regionale, landes-, bundes- und europaweiten Themen diskutiert.
Vor allem der Umgang mit den rechten und rassistischen Strukturen in und um Salzwedel wird dabei Thema sein. Die Organisation „SeaWatch“ informiert mit einer Fotoausstellung über Seenotrettung im Mittelmeer und die Gruppe Newsgroup Afghanistan ermöglicht mit ihrer Ausstellung #bleibistan einen Einblick in die Absurditäten des Asylverfahrens.

Auf der Bühne informieren Vertreter*innen von SeaWatch, des Flüchtlingsrates Sachsen-Anhalt e.V. und des Café eXchange, die Mobile Opferberatung, Geflüchtete, das Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark sowie das Aktionsbündnis Solidarisches Salzwedel über die aktuelle politische Situation und ihre Arbeit. Übersetzungen in verschiedene Sprachen werden organisiert.

Musik: Ab 18:00 Uhr laden u.a. Dampf in allen Gassen dazu ein, mit dem Kopf zu nicken und das Tanzbein zu schwingen.

Das Aktionsbündnis freut sich auf zahlreiche Besucher*innen!

Im Aktionsbündnis Solidarisches Salzwedel sind Einzelpersonen, Vereine sowie Gruppen aus Salzwedel und der umgebenden Altmark und dem Wendland aktiv. Mit diesem politischen Fest und weiteren Aktionen will das Bündnis einen Beitrag zu einer solidarischen und gewaltfreien Gesellschaft leisten, in der Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt, mit verschiedenen Lebensrealitäten, kulturellen Hintergründen und Glaubensrichtungen respektvoll miteinander leben.

Kontakt: solidarischessalzwedel[at]riseup.net

Flyer zum Weiterleiten: Flyer_Straßenfest SAW_2018_A5

a.team-item-title {color: #ffce00; font-size:16px;} /*name*/ a.team-item-title {color: #fff; font-weight:bold} /*position*/ .team-item-con-h p.team-position {color: #fff;} /*mail*/ .team-item-con-h a {color: #fff;} /*phone number*/ .team-item-con-h p {color: #fff;}