Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Am 24.01.: Alle zusammen gegen den Faschismus!

Unsere Alternative heißt Solidarität!

Am 24. Januar 2020 veranstaltet die AfD in Salzwedel zum wiederholten Mal einen sogenannten Bürgerdialog, dieses Mal mit Björn Höcke und Andreas Kalbitz als Gastredner und unter dem Titel „Linksextreme Seilschaften aufdecken und bekämpfen“. Die Veranstaltung findet im Kulturhaus Salzwedel (Vor dem Neuperver Tor 10) um 19:00 Uhr statt.

Wie beim Bürgerdialog im Februar 2019 sind keine lokalen AfD-Politiker/innen auf dem Podium angekündigt. Die AfD-Landtagsabgeordneten Oliver Kirchner und Ulrich Siegmund hatten im letzten Jahr bereits zum selben Thema gesprochen. In der AfD-Ankündigung zur aktuellen Veranstaltung werden die absurden Behauptungen zum vermeintlichen „Linksextremismus in Salzwedel“ lediglich wiederholt, die auch damals von Kirchner und Siegmund präsentiert wurden – neue Informationen bei der Veranstaltung am 24. Januar sind nicht zu erwarten.

Wir gehen vielmehr davon aus, dass die AfD-kritische Zivilgesellschaft in Salzwedel erneut mittels Falschinformationen als Feindbild stilisiert und einheitlich als “linksextrem” dargestellt werden wird. Zielsetzung der AfD-Veranstaltung scheint vor allem zu sein, die Kritikerinnen aus der Reserve zu locken, um der AfD-Anhängerschaft das vermeintliche Problem quasi live vorzuführen, sich selbst als Opfer darzustellen und die entsprechende Presseaufmerksamkeit zu erhalten.

Mit der Einladung der prominentesten Vertreter des rechtsextremen „Flügel“ der AfD, Björn Höcke (Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion in Thüringen und Mitbegründer von „Der Flügel“) und Andreas Kalbitz (Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg) positioniert sich die AfD Sachsen-Anhalt und Salzwedel eindeutig!

Wir lassen diese Veranstaltung nicht unkommentiert.

Unter dem Motto „Alle zusammen gegen den Faschismus!“ organisiert das Aktionsbündnis Solidarisches Salzwedel einen breit angelegten Protest mit zahlreichen Bündnispartnerinnen (Organisationen, Vereinen, Parteien, Kirchen, Privatpersonen etc.) aus Salzwedel und der Region gegen den Auftritt von Höcke und Kalbitz und gegen den gefährlichen Rechtsruck in unserer Gesellschaft.

Wir treten ein für eine weltoffene, vielfältige und solidarische Gesellschaft – in Salzwedel und überall!

Die Demonstration „Alle Zusammen gegen den Faschismus!“ startet um 15:30 Uhr am Bahnhof in Salzwedel und läuft durch die Innenstadt zum Kulturhaus. Ab 17:00 Uhr sind rund um das Kulturhaus weitere Kundgebungs- und Aktionsorte geplant. Werdet aktiv an den Aktionspunkten! Ihr seid eingeladen, euch dort mit euren Ideen einzubringen!

Kommt alle nach Salzwedel und unterstützt uns! Alle zusammen gegen den Faschismus!

Freitag, 24. Januar 2020:

Treffpunkt: 15:30 Uhr am Bahnhof Salzwedel – Start der Demo um 16:00 Uhr
Ab 17:00 Uhr an den Aktionspunkten

Fortlaufende Infos hier:

Flyer zum Download: Vorderseite & Rückseite!

Und vorher nach Magdeburg! Das Bündnis solidarisches Magdeburg organisiert den Protest gegen den Naziaufmarsch in Magdeburg HEUTE (Freitag, 17.01.) ab 17 Uhr. Mehr zu den Aktionen gegen die Nazis u.a. hier: http://solidarisches-magdeburg.org/?p=56