Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

10.09.2019: Aufstehen gegen Rassismus-Workshop

Effektiv auf rechte Parolen antworten!

Das Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark, KURVE Wustrow und die GEW Lüchow-Dannenberg laden ein zu einem Tagesworkshop!

 

Rechten Parolen und sogenannter gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit begegnen wir z.B. an der Bushaltestelle oder in der Schlange an der Ladenkasse – und in Schule und Kindergarten. Auch von Schüler*innen, Eltern oder Kolleg*innen kommen die zunehmend salonfähiger werdenden Sprüche.

Widerspruch erfordert häufig Schlagfertigkeit. In Übungen, Diskussionen und dem Erfahrungsaustausch erarbeiten wir uns mehr Sicherheit für couragiertes Handeln gegen Rassismus und andere menschenverachtende Sprüche. Gleichzeitig wollen wir Gelegenheiten, in denen Gespräche mit einander möglich scheinen, erkennen und nutzen.

Dieses Training nimmt auch die Besonderheiten in den Blick, welche die Hierarchien in Schule und Kindergarten mit sich bringen.

Unsere Workshops sind inspiriert vom Training des Netzwerks „Aufstehen gegen Rassismus“. Wir haben es um unsere eigenen Erfahrungen ergänzt und inhaltlich erweitert.

 

Dienstag, 10. September 2019
10:00 – 17:00 Uhr (inkl. Mittagessen)
KURVE Wustrow
Ort: KURVE Wustrow, Kirchstr. 14, 29462 Wustrow (Wendland)
Trainer*innen: Joel Campe und Katrin Karmann

 

Kostenbeitrag: Der Workshop wird von der GEW Lüchow-Dannenberg co-finanziert und ist für GEW-Mitglieder kostenfrei.

Nichtmitglieder zahlen einen ermäßigten Teilnahmebeitrag (für den Workshop inklusive vegetarischem Mittagessen) in Höhe von 20 Euro.

Wer einen höheren Teilnahmebeitrag zahlen möchte, kann dies gern tun!

 

Der Flyer zum Weiterleiten ist hier.