Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

01.-07.09.2019: Camp “Rheinmetall entwaffnen”




Der Protest gegen Rüstungsexporte geht in eine neue Runde. 
Vor allem gegen Deutschlands größten Rüstungskonzern Rheinmetall!
Mobilisierungsvideo 2019 anschauen: 
https://rheinmetallentwaffnen.noblogs.org/
 
Ein breites Bündnis unterstützt die Demo am Sa, dem 07. 09. in Unterlüß
in der Lüneburger Heide

    Rheinmetall entwaffnen
    Krieg beginnt hier – unser Widerstand auch

Wir freuen uns, Euch bei den vielfältigen Aktionen und der Demo am Samstag, den 7.9.2019 ab 12:00 zu treffen. Hier geht’s zum Demoaufruf.

Den Überblick über alle Veranstaltungen in der Aktionswoche findet Ihr hier.

Herausheben wollen wir folgende drei Termine:

 

  • Montag, 02.09.2019 um 10:00. Camp Unterlüß: “Friedensbewegung und Rechtsoffenheit”

In diesem Workshop geht es um die Frage, wie und an welcher Stelle sich „die Friedensbewegung“ nach Rechts abgrenzt. Unsere Mitarbeiterin Joel Campe stellt Akteure aus dem rechtem Spektrum vor und nimmt ihre Aussagen unter die Lupe genommen.

Mehr Informationen zum Workshop auf der Camp-Webseite.

 

  • Montag, 02.09.2019 um 20:00. Camp Unterlüß: “Alternative zum Militär: Ziviler Friedensdienst am Beispiel Palästina-Israel”

Unsere ehemalige Friedensfachkraft Thimna Bunte war vier Jahre im Nahen Osten. Sie berichtet, wie gewaltfreier Widerstand hier möglich ist, an welche Grenzen er stößt und wie wir im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes von außen unterstützen können.

Mehr Informationen zum Vortrag auf der Camp-Webseite.

 

  • Mittwoch, 04.09.2019 um 10:00 u. Freitag, 6.09. um 16:00 Uhr. Camp Unterlüß: “Was produziert Rheinmetall in Unterlüß?”

Jacqueline Andres, von der Informationsstelle Militarisierung (IMI), berichtet welche Rüstungsgüter Rheinmetall am Standort Unterlüß herstellt und wo diese eingesetzt werden.

Mehr Informationen zum Vortrag auf der Camp-Webseite.

LEAVE A REPLY