Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

“KRIEG. MACHT. FLUCHT”

´warstartsherecamp_header-1-300x45

 

Wir diskutieren auf dem Camp am Mittwoch, den 27. Juli über gewaltfreie Ansätze u.a. am Beispiel von Palästina/Israel.

Henning Borchers spricht um 10:30 Uhr zum Thema “Wie können wir gewaltfreie Initiativen in Israel und Palästina stärken?”

Jan Stehn erläutert um 12:30 Uhr “Warum gewaltfreie Aufstände erfolgreich sind”.

Das vollständige Programm ist nachzulesen unter www.war-starts-here.camp/programm

 

Die einzige U-Bahn in Sachsen-Anhalt gibt es in Schnöggersburg. Eine Geisterstadt mit
Flugplatz, Stadion, Wohn- und Industrievierteln auf dem “Truppenübungsplatz Altmark
des Gefechtsübungszentrums (GÜZ) Heer” in der Colbitz-Letzlinger Heide. Hier probt
die Bundeswehr mit ihren Verbündeten den Krieg. Und dagegen rührt sich Widerstand.

Vom 25. bis 31. Juli werden viele Menschen protestieren und in Potzehne, wo sich die
GÜZ-Kommandozentrale befindet, das einwöchige Antikriegscamp unter dem Motto
„Krieg. Macht. Flucht“ errichten.

LEAVE A REPLY

a.team-item-title {color: #ffce00; font-size:16px;} /*name*/ a.team-item-title {color: #fff; font-weight:bold} /*position*/ .team-item-con-h p.team-position {color: #fff;} /*mail*/ .team-item-con-h a {color: #fff;} /*phone number*/ .team-item-con-h p {color: #fff;}