Print Friendly
Print Friendly

KURVE Wustrow auf der Kulturellen Landpartie

Vom 10. Mai bis 21. Mai 2018 präsentieren wir unsere Arbeit auf dem Rosenhof in Göttien. 12 Tage lang sind wir vor Ort und zeigen Filme und Fotos aus unseren Projekten im In- und Ausland unter dem Motto: “Geschichten in der Scheune. KURVE Wustrow über Länder, Konflikte und Gewaltfreiheit”.

Desweiteren veranstalten wir Schnupperworkshops für mehr Zivilcourage und zum Theater der Unterdrückten. Außerdem laden wir ein zu Erzählrunden über Nepal, Palästina und den Sudan.

Alle unsere Veranstaltungen sind hier zu finden oder unser Plakat als Download

 

Datum Titel der Veranstaltung ReferentInnen Veranstaltungsort
Himmelfahrt

Do., 10.05. 2018

14:00-16:00 Uhr

Erzählrunde Nepal

Laura Weber, Mitarbeiterin der KURVE Wustrow e.V.  berichtet wie Friedensarbeit nach Bürgerkrieg und Erdbeben möglich ist.

 

Laura Weber

 

Rosenhof Göttien 26

 

Sa., 12.05. 2018

14:00-16:00 Uhr

Gärten in Palästina.

Katja Volkenant über widerständische Frauen, inmitten von Sperranlagen u. dem Nahost Konflikt.

 

Katja Volkenant Rosenhof Göttien 26

 

Sa., 12.05. 2018

15:00 Uhr

Erzählrunde Sudan

Mai Shutta über starke Frauen in ihrem Land, mit landestypischem Kaffee.

 

Mai Shutta

Julia Kramer

 

Beesem 20

 

Di., 15.05. 2018

14:00-16:00

Zivilcourage gegen Hass im Netz

Die „LOVE-Storm“-Trainings- und Aktionsplattform aus dem Wendland.

Björn Kunter Rosenhof Göttien 26

 

 

Do. 17.05. 2018

14:00-16:00 Uhr

Schnupperworkshop „Zivilcourage“

Was mache ich in kritischen Situationen – auf der Straße, in der Kneipe, im Laden oder im Flüchtlingscafé? Wir möchten Euch mit Übungen und Diskussionen mehr Sicherheit für couragiertes Handeln geben.

 

Jochen Neumann

 

Rosenhof Göttien 26

 

 

Pfingsten

Fr., 18.05. 2018

ab 13:00 Uhr

„gorleben365“

Die Ausstellung zur Kampagne auf großen gelben Bannern in den Bäumen an den Atomanlagen.

 

KURVE Wustrow e.V.

 

Gorleben

 

Pfingsten

Fr., 18.05. 2018

13:00 -14:00 Uhr

Schnupperworkshop „Zivilcourage“

Was mache ich in kritischen Situationen – auf der Straße, in der Kneipe, im Laden oder im Flüchtlingscafé? Wir möchten Euch mit Übungen und Diskussionen mehr Sicherheit für couragiertes Handeln geben.

 

Joel Campe

Jochen Neumann

 

Gorleben
Pfingsten

Mo., .21.05.2018

14:00-16:00 Uhr

Schnupperworkshop  „Theater der Unterdrückten”

Hintergründe der theaterpädagogischen Methode mit Übungen zum Ausprobieren. Angeleitet von Anja Petz, KURVE Wustrow.

Anja Petz Rosenhof Göttien 26

 

a.team-item-title {color: #ffce00; font-size:16px;} /*name*/ a.team-item-title {color: #fff; font-weight:bold} /*position*/ .team-item-con-h p.team-position {color: #fff;} /*mail*/ .team-item-con-h a {color: #fff;} /*phone number*/ .team-item-con-h p {color: #fff;}