Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Laufen für die Istanbul10

 

Am letzten Sonntag sind einige Menschen beim Berliner Marathon für die Istanbul10 gelaufen. Mit ihren Laufshirts dokumentierten sie ihre Unterstützung für die in der Türkei inhaftierten Menschenrechtsverteidiger*innen.

Zeitgleich lief Peter Steudtner, der seit dem 5. Juli 2017 in der Türkei ungerechtfertigt in Haft ist, in einem kleinen Hof außerhalb seiner Zelle den Berlin Marathon mit. Er schaffte 1.500 Runden, was rund 22,5 km entspricht.

Peter hält sich im Gefängnis mit Laufen fit. Wir sind froh, dass es ihm den Umständen entsprechend gut zu gehen scheint. Er freut sich sehr über solche solidarischen Aktionen, wie er uns hat mitteilen lassen.

Laufen für die Istanbul10 – vielleicht auch etwas für Dich?

Mach mit, schick uns Fotos und wir lassen es die Istanbul10 wissen, um sie zu bestärken!

LEAVE A REPLY