Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Mit vielen Anderen auf dem Stuttgarter Kirchentag

Wir werden im “Zentrum Frieden” mit unserem Referenten Björn Kunter vertreten sein. Er berichtet über gewaltfreie Bürgerinitiativen in der Ukraine unter dem Titel: Solidarität mit der Ukraine und Russland – wie geht das? Praxisbeispiele für Chancen, Grenzen und Risiken der Unterstützung gewaltfreier Initiativen in der Krisenregion
Termin: Samstag, 6. Juni 2015, 11-13 Uhr
Ort: Gemeinderaum 2, Evangelische Friedensgemeinde, Schubartstr. 12 in Stuttgart

Alle Infos zum ‘Zentrum Frieden’ findet Ihr hier

Weitere Informationen:
Die Friedensbewegung wird beim Deutschen Evangelischen Kirchentag mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen sich für einen Ausstieg aus der Kriegslogik und für nachhaltige, gerechte und gewaltfreie Wege der Konfliktlösung einsetzen.

Im “Zentrum Frieden” präsentieren 38 Friedensorganisationen ihren großen Schatz an Erfahrungen und Friedenswissen in Bibelarbeiten, Gottesdiensten, Podiumsdiskussionen, Filmveranstaltungen, Workshops, mit kulturellen Angeboten und Ausstellungen.

Sie laden ein zum Austausch und zur Diskussion, zum Kennenlernen und Ausprobieren, zum Innehalten und zum religionsverbindenden Friedensgebet. 50 Veranstaltungen zu Gewaltfreiheit, Pazifismus, Friedenstheologie und interreligiöser Zusammenarbeit sind in Vorbereitung.

Alle Veranstaltungen finden in den Räumen der Evangelischen Friedenskirchengemeinde, Schubartstr. 12 in Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei.

Der Samstag wird von zahlreichen Aktionen der Friedensbewegung geprägt sein: Flashmob, Menschenkette, Protest vor den US-Kommandozentralen EUCOM und AFRICOM …

LEAVE A REPLY