Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Peter Steudtner zu Gast in Wustrow

 

 

Der Menschenrechtsaktivist führt derzeit ein Gewaltfreiheitstraining für internationale Friedensaktivist*innen bei uns durch. Am Dienstag, den 3. Juli 2018 berichtete er, wie es ihm seit seiner Inhaftierung ergangen ist – kurz bevor sich am 5. Juli seine Inhaftierung zum ersten Mal jährt.

„Peter Steudtner ist zurück in Deutschland.“ Die Erleichterung über seine Freilassung war groß im Oktober letzten Jahres. Nach mehr als dreimonatiger Untersuchungshaft in der Türkei war Steudtner am 26. Oktober 2017 nach Berlin zurückgekehrt.

Seitdem engagieren sich Peter Steudtner und sein mit ihm inhaftierter schwedischer Kollege Ali Gharavi gemeinsam mit den anderen der “Istanbul10” für eine Beendigung ihres Gerichtsprozesses. Die Terrorvorwürfe des Istanbuler Gerichts sind noch nicht fallengelassen worden. Das Gerichtsverfahren wird am 7. November 2018 fortgesetzt.

Über seine Haftbedingungen und ihre Auswirkungen auf ihn und sein Umfeld, die Kraft der Solidarität und die heutige Menschenrechtssituation in der Türkei berichetete er in unserer Bildungsstätte in Wustrow.

Der Menschenrechtler plant in den nächsten sechs Monaten seine Haftzeit aufzuarbeiten. Er wird eine Handreichung über Selbstfürsorge schreiben und andere Aktivist*innen unterstützen, die von Repression betroffen sind.

 

 

a.team-item-title {color: #ffce00; font-size:16px;} /*name*/ a.team-item-title {color: #fff; font-weight:bold} /*position*/ .team-item-con-h p.team-position {color: #fff;} /*mail*/ .team-item-con-h a {color: #fff;} /*phone number*/ .team-item-con-h p {color: #fff;}