Print Friendly

Select Language

Print Friendly

Startet wieder: Grundkurs für Geflüchtete

 

Konflikte und Gewalt sind große Themen der heutigen Zeit. Menschenrechtsverletzungen, Kriege und bewaffnete Auseinandersetzungen zwingen täglich viele Menschen zur Flucht. Einige von ihnen leben jetzt in Deutschland. Vielleicht gehören Sie zu diesen Menschen.

Das erste Modul startet Anfang November! Und wir suchen noch min. 5 Personen, aus der Region Wendland/Altmark, die an dem Kurs teilnehmen mögen.

Download: Mehr Informationen sind im Flyer nachzulesen.

 

Kurzinfo zum Kurs:

Der Kurs besteht aus 8 Modulen (Fr – So), fünf der Termine finden in einem Tagungshaus in Bielefeld statt. Die anderen drei jeweils einmal bei den Partnerorganisation in (Halle, Köln, Wendland).

Die zentralen Kursthemen sind Interkulturalität, Kommunikation & Konfliktbearbeitung. Da besonders auf die regionale Anbindung wert gelegt werden soll, suchen wir derzeit 5 Teilnehmende aus der Region Wendland/Altmark.

Die Teilnahme ist kostenfrei, außerdem könnten Fahrtkosten (max. 80 Euro pro Modul) übernommen werden und die Teilnehmenden würden von mir zum Tagungshaus nach Bielefeld begleitet werden (zumindest am Anfang!).

Der Kurs findet auf Deutsch statt, jedoch hat die Erfahrung aus den letzten Jahren gezeigt, dass Grundkenntnisse in Deutsch ausreichen und in der Anfangsphase viel über gegenseitige Übersetzung (durch Trainer*innen sowie Teilnehmende) gearbeitet wird.

Über den Kurs hinaus soll es für die Teilnehmenden Raum für regionale Begleitung und Vernetzung hier vor Ort geben.