Print Friendly

Select Language

Arbeit mit RückkehrerInnen

Du bist von deinem weltwärts-Einsatz mit vielen intensiven Eindrücken zurückgekehrt. Du bringst eine neue Sichtweise auf globale Zusammenhänge mit und hast eventuell auch von Unstimmigkeiten, Ungerechtigkeiten und Fehlentwicklungen erfahren? Du willst hier etwas verändern und bewegen? Wir haben Ideen, wie du dich einbringen kannst. Und sind gespannt auf deine.


Kontakt: Sandra Campe rueckkehr@kurvewustrow.org


Zurückkommen und Weitermachen

Mit unseren Rückkehrprojekten richten wir uns an ehemalige Freiwillige, die sich für mehr Gerechtigkeit einsetzen und anderen Mut machen wollen. RückkehrerInnen können Verantwortung übernehmen, denn Demokratie darf beim Wort genommen werden. Sie können ihre Anliegen weitergeben, sagen, was sie bewegt und was ihnen wichtig ist. Ehemalige Freiwillige können Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit aktiv und wirksam beeinflussen.

KnetfigurenFortbildung für ehemalige Freiwillige (efef)

Die KURVE Wustrow bietet eine Reihe spannender Seminare für zurückgekehrte Freiwillige an - im Rahmen der MultiplikatorInnenschulung »MultiplikatorIn für Globales Lernen«.