Print Friendly

Select Language

Print Friendly

PatIn werden

Für einen gleichberechtigten Lernprozess!


Obwohl weltwärts Süd-Nord seit 2014 finanziell vom Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) unterstützt wird, müssen bis heute ein Viertel der Kosten für den Freiwilligendienst über Spenden finanziert werden.


Um dies zu bewerkstelligen haben wir das PatInnenmodell ins Leben gerufen.


Als Pat*in kannst Du monatlich eine selbst festgelegte Summe direkt in das Projekt fließen zu lassen, um damit die Kontinuität des Projekts und somit einen langfristigen Austausch erst möglich zu machen. Das Geld wird zu 100% für das Reverse-Projekt verwendet, z.B. um Visa-Gebühren, Unterkunfts- und Fahrtkosten oder andere Notwendigkeiten zu zahlen - eben die ungedeckten 25%. Deine Spende macht so einen ganz konkreten Unterschied!


Hier kannst du ganz bequem und schnell Pat*in für Süd-Nord werden.



Dann bekommst Du von uns auch vier Mal im Jahr die neuesten Informationen rund um weltwärts Süd-Nord zugesandt. Es geht um die Erfahrungen und Gefühle der Freiwilligen in Deutschland, oder auch um die Schwierigkeiten und Freuden, welche die Reverse AG bei der Organisation erlebt – es wird auf jeden Fall eine spannende Mischung!


Mach mit und sei auch Du Teil des Rückkehrprogrammes!

 


Weitere Informationen


Titelbild_PatInnenflyerDas Faltblatt der Reverse-AG stellt das PatInnen-Modell vor, erläutert die Hintergründe im Detail und gibt alle Informationen wie auch andere Teil des Programms werden können.


Kontakt zur Reverse AG: exchange@kurvewustrow.org