Print Friendly

Select Language

Ausbildung zur TrainerIn

Ausbildung zur Trainerin für gewaltfreie Konflikttransformation


Die Trainingserfahrungen in gewaltfreier Konflikttransformation aus einigen ost- und westeuropäischen Ländern wurden in einem Pilotprojekt zusammengetragen. Ein getestes Curriculum, ein Handbuch für eine europäische TrainerInnenausbildung sowie ein Evaluationsbericht sind das bleibende Ergebnis.

 

Kontakt: Jessica Belke training(at)kurvewustrow.org

September 2005 bis November 2006: Die KURVE Wustrow führte nach umfangreichen Vorbereitungen und in Kooperation mit Partnerorganisationen aus der Slowakei, Italien, Rumänien, den Niederlanden und der Schweiz eine europäische TrainerInnenausbildung für gewaltfreie Konflikttransformation durch. Es war ein Pilotprojekt.

Die einzelnen Seminare fanden jeweils bei einem der beteiligten Partnerorganisationen statt. Dadurch ergab sich für die Teilnehmenden die Möglichkeit ihr erworbenes Wissen z.B. zu Konfliktanalyse, gewaltfreier Kommunikation oder Mediation in der Praxis und in unterschiedlichen Kontexten zu erproben.

 

Außerdem erhielten die Teilnehmenden Einblicke in die spezifischen Arbeitsfelder der Partner und die Situation im Gastland. Sie konnten mit TrainerInnen und AktivistInnen aus fünf europäischen Ländern in direkten Austausch treten.

Während des Seminars in Wustrow befassten sich die Teilnehmenden eingehend mit dem Atomkonflikt und dem damaligen Castortransport nach Gorleben.

 

Die Erfahrungen und Erkenntnisse dieses Modellprojekts sind in der finalen Fassung des Curriculums, dem umfassenden Trainingshandbuch sowie in dem abschließenden Evaluationsbericht erfasst.

 

Die getestete, angepasste und finale Fassung des Curriculums (in englischer Sprache) stellen wir allen Interessierten und anderen Trainingsorganisationen zur Diskussion zur Verfügung. Falls du ein Training auf der Basis dieses Curriculums planst, wende dich bitte an eine der beteiligten Organisationen, um unsere Zustimmung einzuholen.

 

Das Trainingshandbuch enthält zahlreiche Module, Übungen und Reflexionen, die in dem Pilotkurs eingesetzt wurden. Bitte nutze dieses Material nicht ohne die Quelle anzugeben. Das Handbuch ist in englischer, deutscher, italienischer, rumänischer und slowakischer Sprache erhältlich.

 

Mehr Hintergrundinformationen über den Pilotkurs sowie das mehrjährige Projekt mit Förderung der Europäischen Union sind im abschließenden Evaluationsbericht (in englischer Sprache) zu finden.