Print Friendly

Select Language

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen

-alle Ausschreibungen sind auch zum Download unter "Aktuelles" zu finden-

Location: Bosnien und Herzegowina Number: 011

Für unser ZFD-Vorhaben
„Stärkung der inter-ethnischen Beziehungen im Bildungssystem
suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation SEZAM

 

eine Friedensfachkraft in Zenica/Bosnien und Herzegowina

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

 Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie unsere Partnerorganisation bei der Stärkung
von inter-ethnischen Beziehungen im Land durch die Verankerung von Maßnahmen zur Friedenserziehung und gewaltfreien Kommunikation im Bildungssystem.

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit lokalen Fachkräften der Partnerorganisation
  • Unterstützung der Partnerorganisation bei Trainingseinheiten und Workshops zur gewaltfreien Kommunikation und Friedenserziehung an Schulen
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen für Friedenserziehung sowie bei der Erstellung von Publikationen
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programm-entwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Regionalkoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow,
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Regionalkoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Friedenserziehung
  • Erfahrungen in der Trauma- und Versöhnungsarbeit sind von Vorteil
  • Relevante Arbeitserfahrung in Projektmanagement (inkl. Mittelverwaltung)
  • Kenntnisse von Projektplanung, Monitoring und Evaluierung von Friedensprojekten
  • Vertrautheit mit Webdesign sowie Social Media und Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in entlegene Gebiete
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und dynamischen Arbeitsalltag
  • Kontextwissen und/ oder Arbeitserfahrungen im ehemaligen Jugoslawien
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Kenntnisse des Bosnischen (oder die Bereitschaft Bosnisch zu lernen)

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) über 24 Monate. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. Februar 2017.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „BiH_SEZAM_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 4. Dezember 2016 an: application@kurvewustrow.org

Der Auswahltag findet am 14. Dezember 2016 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Ukraine Number: 010

Für unser ZFD-Vorhaben
Stärkung der Zivilgesellschaft zur gewaltfreien Konfliktaustragung
mit staatlichen Akteuren

suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation
Coalition Justice for Peace in Donbas

 

eine Friedensfachkraft in Kiew/Ukraine

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

 

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie ein landesweites Netzwerk von Nichtregierungsorganisationen bei der Dokumentation und Aufarbeitung von Menschenrechtsverbrechen im Rahmen der Besetzung und Kämpfe im Donbas.

 

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation
  • Entwicklung von Konzepten und Projekten zur Aufarbeitung der jüngsten Geschichte, insbesondere zur konfliktsensiblen Gedenk- und Öffentlichkeitsarbeit zu Menschenrechtsverbrechen im Donbas
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure im Bereich Menschenrechtsverletzungen in enger Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation
  • Erstellung von öffentlichkeitswirksamen Produkten (z.B. Flyern, Dokumentationen oder Comics basierend auf dieser Thematik), Organisation von Kampagnen und Ausstellungen
  • Unterstützung bei der Pflege und Weiterentwicklung einer großen Datenbank zur Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen, sowie der Aufbereitung der Daten für die konfliktsensible Nutzung in der Öffentlichkeit
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programm-entwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung Menschenrechte sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Kenntnisse im Umgang mit Wissens-Datenbanken (z.B. Memex Patriarch) und der Aufbereitung und Darstellung von Daten in sozialen Medien sind von Vorteil
  • PR-Kenntnisse sowie Kenntnisse zur Erstellung von öffentlichkeitswirksamen Produkten
  • Kenntnisse oder Erfahrungen vom Leben in (Nach)kriegsgesellschaften
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in die unter ukrainischer Kontrolle stehenden Gebiete des Donbas
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in der Ukraine sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Russisch- oder Ukrainisch-Kenntnisse (oder die Bereitschaft eine der Sprachen zu lernen)

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (nur EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) bis einschließlich 31. Dezember 2019. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. Februar 2017, Dienstsitz ist Kiew.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „UkraineFFK_JfP_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 4. Dezember 2016 August an: application@kurvewustrow.org

Der Auswahltag findet am 14. Dezember 2016 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: 011 Number: Myanmar

Für unser ZFD-Vorhaben
Stärkung lokaler Kapazitäten zur gewaltfreien Konflikttransformation

und politischen Teilhabe
suchen wir

 

eine*n ZFD-Länderkoordinator*in (Friedensfachkraft) in Yangon/Myanmar

 

 

Als ZFD-Länderkoordinator*in sind Sie für die Begleitung der Partnerorganisationen, Projekte und Friedensfachkräfte der KURVE Wustrow in Myanmar verantwortlich. Sie unterstützen und beraten Partner und Fachkräfte bei der Projektumsetzung, stellen Monitoring, zweckmäßige Mittelverwendung und Berichterstattung sicher und beteiligen sich an der strategischen Weiterentwicklung des Programmes.

 

Tätigkeitsfeld:

 

  • Bürokoordination
  • Vernetzung mit Projektpartnern und relevanten nationalen und internationalen Organisationen
  • Vertretung der KURVE Wustrow in Myanmar sowie Teilnahme an lokalen Koordinationsgremien mit anderen relevanten Organisationen
  • Fachliche und personelle Begleitung von bis zu 5 Friedensfachkräften sowie Prozessbegleitung für die ZFD-Einzelprojekte der KURVE Wustrow in Myanmar (in Yangon und außerhalb)
  • Unterstützung bei Strategieentwicklung und wirkungsorientierter Planung, Monitoring und Evaluation von ZFD Projekten inklusive der Entwicklung von neuen Projektideen und der Identifizierung neuer Partnerorganisationen
  • Organisation und Moderation von Fach- und Koordinationstreffen der Projektteams inkl. Beratung und kollegialer Supervision sowie das Durchführen von Planungsworkshops mit Partnerorganisationen
  • Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen für Projektteams, Partner und deren Netzwerke in ziviler gewaltfreier Konflikttransformation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle in Wustrow
  • Durchführung von Konflikt- und Sicherheitsanalysen sowie Mitwirkung an dem Erarbeiten von Sicherheitsrichtlinien sowie anderen für den Länderkontext relevanten Hintergrunddokumentation und Regelungen.

 

 

Qualifikationen:

 

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Regionalwissenschaften)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation

(z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …) von Vorteil

  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorzugsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Menschenrechte sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Budgetverantwortung von Länder-programmen, Finanzmittelverwaltung und dem Abrechnungswesen von Projekten basierend auf den spezifischen Anforderungen internationaler Geber
  • Erfahrung in der Personalführung
  • Die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie dem Entwickeln von Wissens-managementprozessen auf Programmebene
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit und Begleitung von Organisationen und Bewegungen/Aktivist*innen aus dem Menschenrechts- und Friedensbereich sowie Kenntnisse zu den spezifischen Herausforderungen bzgl. Organisationsentwicklungs-prozessen
  • Erfahrungen in Moderation und Prozessbegleitung, Koordinations- und Organisationsfähigkeiten
  • Angewandte Erfahrungen im Sicherheitsmanagement für (internationale) Organisationen, insbesondere bzgl. der Entwicklung, Umsetzung und dem Monitoring von Sicherheitsregelungen und dem Erstellen von Risiko- und. Sicherheitsanalysen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen zur Begleitung von Projekten und Fachkräften
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Myanmar sind von Vorteil
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Burmesisch zu lernen

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) bis zum 31. Dezember 2019. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt voraussichtlich am 1. Oktober 2016.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „Myanmar_KOR_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 28. August 2016 an: application@kurvewustrow.org

Die Auswahltage finden voraussichtlich am 12. und 15. September 2016 in Wustrow (Wendland) statt.

 

Location: 010 Number: Myanmar

Für unser ZFD-Vorhaben
Stärkung lokaler Kapazitäten zur gewaltfreien Konflikttransformation

und politischen Teilhabe
suchen wir

 

eine Friedensfachkraft in Yangon/Myanmar

 

Tätigkeitsfeld:

 

Als integrierte internationale Fachkraft unterstützen Sie eine Organisation aus der sozialen Bewegung für Demokratisierung in Myanmar bei der Strategieentwicklung und der Entwicklung und Durchführung von Capacity Building Maßnahmen für Aktivist*innen.

 

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft

der Partnerorganisation

  • Unterstützung in der Entwicklung von Curricula  und gezielten Trainingsangeboten zu ziviler Konfliktbearbeitung, gewaltfreiem Handeln und Kampagnenarbeit sowie in der Vorbereitung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen
  • Unterstützung des Partners bei der Nutzung von sozialen Medien im Bereich digitaler Sicherheit
  • Nach Bedarf Unterstützung in der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure im Bereich Friedensbildung
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programm-entwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

 

 

 

Qualifikationen:

 

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Trainingsprogrammen
  • Erfahrung in der Arbeit mit gewaltfreien (Jugend) Bewegungen und Friedensaktivist*innen und Fähigkeit, sich an deren Arbeitsverhältnisse anzupassen und dabei in einem dynamischen Arbeitsumfeld strukturiert arbeiten und Prioritäten setzen zu können
  • Erfahrungen in der strukturierten Begleitung von Organisationsentwicklungs-prozessen und Fähigkeit, Impulse zu geben
  • Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten im Projektmanagement und Strategieentwicklung; inklusive M&E von Friedens-, Entwicklungs- und/oder Humanitären Projekten in Konfliktkontexten
  • Bereitschaft zu Reisen in entlegene (Konflikt-) Regionen
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Myanmar sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Burmesisch zu lernen

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-BürgerInnen, EWR plus Schweiz) bis zum 31. Dezember 2019. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. Oktober 2015.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „Myanmar_GW_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 28. August 2016 an: application@kurvewustrow.org

Die Auswahltage finden voraussichtlich am 12. und 15. September 2016 in Wustrow (Wendland) statt.

 

 

Location: Kosovo Number: 009

Für unser ZFD-Vorhaben
Umgang mit der Vergangenheit und Friedenserziehung im Westlichen Balkan
suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation

Action for Nonviolence and Peacebuiding (ANP)

 

eine Friedensfachkraft in Gjilan/Kosovo

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

 

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie die Partnerorganisation dabei den Versöhnungsprozess bei Kriegsbeteiligten voranzubringen, so wie einen öffentlichen Dialog über den Umgang mit der Vergangenheit durch Publikationen, Ausstellungen etc. anzustoßen.

 

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation
  • Vorbereitung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen sowie Erstellung von Trainingsmaterial für lokale Akteure zur zivilen, gewaltfreien Konfliktbearbeitung und zum Umgang mit der Vergangenheit.
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Advocacy-Aktivitäten
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programm-entwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

 

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in). Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Versöhnung und Umgang mit der Vergangenheit sind von Vorteil.
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Relevante Arbeitserfahrung in Projektmanagement (inkl. Mittelverwaltung)
  • Kenntnisse von Projektplanung, Monitoring und Evaluierung von Friedensprojekten
  • Vertrautheit mit Webdesign, Content-Management-Systems (CMS) sowie

Social Media und Öffentlichkeitsarbeit

  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen im Kosovo oder im ehemaligen Jugoslawien sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Kenntnisse der lokalen Sprachen Albanisch und/oder Serbisch (oder die Bereitschaft eine der Sprachen zu lernen)

 

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) bis einschl. Dezember 2018. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 01. Oktober 2016.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „KosovoFFK_ANP_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 25. August 2016 an: application@kurvewustrow.org

Die Auswahltage finden voraussichtlich am 5.9., 8.9., 14.9.2016 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Ukraine Number: 008

Für unser ZFD-Vorhaben
Stärkung der Zivilgesellschaft zur gewaltfreien Konfliktaustragung
mit staatlichen Akteuren

suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation
Coalition Justice for Peace in Donbas

 

eine Friedensfachkraft in Kiew/Ukraine

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

 

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie ein landesweites Netzwerk von Nichtregierungsorganisationen bei der Dokumentation und Aufarbeitung von Menschenrechtsverbrechen im Rahmen der Besetzung und Kämpfe im Donbas.

 

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation
  • Entwicklung von Konzepten und Projekten zur Aufarbeitung der jüngsten Geschichte, insbesondere zur konfliktsensiblen Gedenk- und Öffentlichkeitsarbeit zu Menschenrechtsverbrechen im Donbas
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure im Bereich Menschenrechtsverletzungen in enger Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation
  • Konzipierung und Unterstützung bei der Aufarbeitung einer großen Datenbank von Menschenrechtsverletzungen für die konfliktsensible Nutzung in der Öffentlichkeit
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programm-entwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

 

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung Menschenrechte sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Kenntnisse im Umgang mit Wissens-Datenbanken und der Aufbereitung und Darstellung von Daten in sozialen Medien sind von Vorteil
  • Kenntnisse oder Erfahrungen vom Leben in (Nach)kriegsgesellschaften
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in die unter ukrainischer Kontrolle stehenden Gebiete des Donbas
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in der Ukraine sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Russisch- oder Ukrainisch-Kenntnisse (oder die Bereitschaft eine der Sprachen zu lernen)

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (nur EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) bis einschließlich Dezember 2019. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. Oktober 2016, Dienstsitz ist Kiew.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „UkraineFFK_JfP_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 25. August an: application@kurvewustrow.org

Der Auswahltag findet am 05. September in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Palästina Number: 007

Für unser ZFD-Vorhaben

„Gewaltfreie Initiativen Stärken

suchen wir

 

eine Friedensfachkraft in Palästina

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

Die Fachkraft ist gemeinsam mit zwei weiteren Fachkräften und der Programmkoordination im Kooperations- und Koordinationsbüro der KURVE Wustrow in Al Walajeh bei Bethlehem platziert.

 

Inhaltliche Schwerpunkte

Innerhalb des Gesamtschwerpunktes Gewaltfreiheit und gewaltfreier Widerstand werden die inhaltlichen Foki bis zum Auswahltag gemeinsam mit unseren Partner*innen erarbeitet werden. Mögliche Schwerpunkte sind:

 

  • Strategiebildung in gewaltfreien Gruppierungen und Bewegungen
  • Menschenrechtsarbeit und Advocacy im Kontext und in Deutschland
  • Schutz von gewaltfreien Aktivist*innen / Menschenrechtsverteidiger*innen
  • Mediale Produkte und Strategien für Menschenrechts- und Advocacyarbeit
  • Mediale Dokumentation von Menschenrechtsarbeit

 

Tätigkeitsfelder im Rahmen der inhaltlichen Schwerpunkte:

 

  • Erhebung/Herausarbeitung von Bedarfen für Kapazitätenstärkung und Prozessbegleitungen unserer Partner*innen
  • Planung, Durchführung und Monitoring von Projektaktivitäten gemeinsam mit unseren Partner*innen
  • Organisation und Durchführung von Trainings- und Vernetzungsarbeit sowie Moderation gruppeninterner Prozesse
  • Unterstützung bei der Erarbeitung medialer Produkte
  • Unterstützung in der Planung und Durchführung von Advocacy und Lobbyarbeit
  • Projektmanagement im Team inkl. Budget– und Aktivitätenplanung, Monitoring und Berichterstattung
  • Mittelverwaltung und Projektbuchhaltung
  • Mitarbeit und Unterstützung der Programmdirektion bei der Arbeit zu den Querschnittsthemen Gender und Menschenrechte
  • Mitwirkung an ZFD-trägerübergreifenden Prozessen

 

 

Qualifikationen:

  1. Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss  (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Politikwissenschaften)
  2. Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft oder als Trainer*in für Konflikttransformation)
  3. Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  4. Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in den besetzten palästinensischen Gebieten sind von Vorteil
  5. Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Menschenrechte  sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  6. Hohe kulturelle und politische Sensibilität, Professionalität im Umgang mit sensiblen Themen und Diskursen
  7. Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  8. Erfahrung in der Planung und Durchführung von Projekten, einschließlich PM&E und Projektbuchhaltung
  9. Sehr gute englische Sprachkenntnisse, Arabischkenntnisse wünschenswert       

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) bis einschl. Dezember 2019. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. oder 15. Oktober 2016. Ein bis zu zweiwöchiger Besuch des Projektes ist Teil der Vorbereitung.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „PLE _Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 12.06.2016 an: application@kurvewustrow.org

Der Auswahltag findet am 20. oder 22.6.2016 in Wustrow (Wendland) statt.

 

Location: Ukraine Number: 006

Für den Aufbau und die Betreuung unseres neuen ZFD-Vorhabens in der Ukraine „Stärkung der Zivilgesellschaft zur gewaltfreien Konfliktaustragung mit staatlichen Akteuren“ suchen wir

 

eine ZFD-Länderkoordination (Friedensfachkraft) in Kiew/Ukraine

 

Als ZFD-Länderkoordinator*in sind Sie für die Begleitung der Partnerorganisationen, Projekte und Friedensfachkräfte der KURVE Wustrow in der Ukraine verantwortlich. Sie unterstützen und beraten Partner und Fachkräfte bei der Projektumsetzung, stellen Monitoring, zweckmäßige Mittelverwendung und Berichterstattung sicher und beteiligen sich an der strategischen Weiterentwicklung des Programmes.

 

Tätigkeitsfeld:

  • Aufbau des Koordinationsbüros vor Ort
  • Vertretung der KURVE Wustrow in der Ukraine, Vernetzung sowie Teilnahme an lokalen Koordinationsgremien mit anderen relevanten Organisationen,
  • Fachliche Begleitung von bis zu 5 Friedensfachkräften sowie Prozessbegleitung für die ZFD-Einzelprojekte der KURVE Wustrow in der Ukraine
  • Unterstützung bei Strategieentwicklung und wirkungsorientierter Planung, Monitoring und Evaluation der ZFD-Einzelprojekte inklusive der Prüfung und Weiterentwicklung von neuen Projektideen
  • Organisation und Moderation von Fach- und Koordinationstreffen der Projektteams inkl. Beratung und kollegialer Intervision
  • Organisation von Weiterbildung für Projektteams, Partner und deren Netzwerke in ziviler gewaltfreier Konflikttransformation;
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und regelmäßige Berichterstattung an die Geschäftsstelle
  • Erstellen von Konflikt- und Sicherheitsanalysen in enger Zusammenarbeit mit Partnern und Fachkräften
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

 

Anforderungen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Regionalwissenschaften)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …) von Vorteil
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorzugsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Menschenrechte sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Relevante Arbeitserfahrung in Projektmanagement (inkl. Mittelverwaltung) und in Personalführung sowie Koordinations- und Organisationsfähigkeiten
  • Erfahrungen in Moderation, Training und Prozessbegleitung sind von Vorteil
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in der Ukraine oder in Osteuropa sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in die Ostukraine (Charkiw, Donbas)
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Ukrainisch und/oder Russischkenntnisse.

 

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag über 41 Monate nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) inkl. einer Vorbereitungszeit in Deutschland ab dem 01.08.2016.

 

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff „Länderkoordination Ukraine_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 12.06.2016 an:application@kurvewustrow.org

 

 

Bitte vormerken:

Der Auswahltag findet zwischen dem 20.- 22.06.2016 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Mazedonien Number: 002

Für unser Regionalprogramm „Aufarbeitung der Vergangenheit und Stärkung interethnischer Beziehungen im Bildungssystem“ suchen wir

 

eine Junior-Friedensfachkraft in Mazedonien

 

Tätigkeitsfeld:

Assistenz der ZFD-Regionalkoordination für Mazedonien; Unterstützung bei Planung, Durchführung, Monitoring, Dokumentation und Wirkungsanalyse von Kursen zu inter-ethnischer Jugendarbeit an Universitäten.

 

Anforderungen:

Ausbildung in Politik- oder Erziehungswissenschaften, in ziviler, gewaltfreier Konflikttransformation oder verwandten Feldern; Kenntnisse in Akteurs- und Konfliktanalysen sowie Erfahrungen auf dem westlichen Balkan von Vorteil; sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten die Möglichkeit für BerufsanfängerInnen, Fach- und HochschulabsolventInnen sowie Teilnehmende an der Ausbildung zur Beraterin für gewaltfreie Konflikttransformation und soziale Bewegungen der KURVE Wustrow während eines 13-monatigen Einsatzes entwicklungspolitische, berufliche, persönliche und interkulturelle Erfahrungen im Zivilen Friedensdienst zu sammeln.

Wir bieten folgende Leistungen: 13-monatiger Vertrag mit einmonatiger Vorbereitung auf die Auslandstätigkeit in Deutschland und 12 Monate Einsatz vor Ort mit Begleitung durch die ZFD-Regionalkoordination in Mazedonien; monatliche Aufwandsentschädigung von 340,- € in der Vorbereitungszeit in Deutschland und 800,- € in Mazedonien; Kostenübernahme für Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung und anfallende Reisekosten im Rahmen der Vorbereitung sowie An- und Rückreise nach/von Mazedonien.

 

Vorbereitungswoche:  04.-07.10.2016

Vorbereitungszeit:       01.-31.12.2016

Einsatzzeit:                   01.01.2017 bis 31.12.2017

 

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „Junior-Friedensfachkraft“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 03.06.2016 an:

application@kurvewustrow.org

 

 

Bitte vormerken:

Der Auswahltag findet am 30.06.2016 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Nepal Number: 004

Für unser ZFD-Vorhaben
Stärkung lokaler Friedenskapazitäten unter Berücksichtigung von
Menschen- und Minderheitenrechten

suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation

Asian Academy for Peace and Research Development

 

eine Friedensfachkraft in Nepal

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

 

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie die Partnerorganisation dabei marginalisierte Gruppen sowie Jugendliche und Frauen in gewaltfreien Ansätzen der Konflikttransformation zu schulen und sie als aktive GestalterInnen eines nachhaltigen Friedens zu bestärken. Zudem erstellen Sie eine Studie zu Akteuren der Sozialen Bewegung in Nepal.

 

Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation sowie Erstellung der Studie:

  • Vorbereitung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen sowie Erstellung von Trainingsmaterial für lokale Akteure zu ziviler gewaltfreier Konfliktbearbeitung und gewaltfreiem Handeln
  • Unterstützung bei der Organisation von Kampagnen und Advocacyaktivitäten, Mediationstätigkeiten
  • Fachliche Unterstützung in der Erforschung der Thematik und Erstellung einer Studie zu lokalen sozialen Bewegungsakteuren, welche in der gewaltfreien Konfliktbearbeitung inkl. Umgang mit der Vergangenheit tätig sind
  • Umsetzung weiterer projektbezogener Tätigkeiten wie zwischen der Partnerorganisation und KURVE Wustrow vereinbart
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programmentwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als TrainerIn für Konflikttransformation, MediatorIn)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung sowie Erfahrungen mit und/oder Nähe zu gewaltfreien sozialen Bewegungen
  • Sehr gute Fähigkeiten in der Erstellung von Studien und/oder Sondierung von Akteuren sowie Kenntnisse von Forschungsmethoden im Bereich Konflikttransformation, strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Fähigkeiten als Trainer/in für gewaltfreie Konfliktbearbeitung
  • Erfahrungen in der Advocacyarbeit sowie in Mediation und Dialogarbeit
  • Bereitschaft zu längeren Aufenthalten in entlegenen Gebieten Nepals
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Nepal sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Nepalesisch zu lernen

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-BürgerInnen plus Schweiz) bis einschl. April 2018. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. Februar 2016.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „NepalFFK_AAFP_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 09. November 2015 an:

application@kurvewustrow.org

 

Der Auswahltag findet am 01. Dezember 2015 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Nepal Number: 003

Für unser ZFD-Vorhaben

Stärkung lokaler Friedenskapazitäten unter Berücksichtigung von Menschen- und Minderheitenrechten

suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Women for Human Rights

eine Friedensfachkraft in Nepal

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

 Als integrierte Fachkraft unterstützen eine lokale Organisation im Ausbau ihrer Angebote im psychosozialen Bereich und der Konflikttransformation.

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation
  • Stärkung von psychosozialen Angebotsstrukturen für Frauen und marginalisierte Gruppen auf lokaler Ebene
  • Entwicklung von psychosozialen Bedarfsanalysen
  • Empowerment von Akteuren auf lokaler Ebene zur Identifizierung von Bedarfen und zur Entwicklung von Angeboten im psychosozialen Bereich
  • Vorbereitung und moderieren von Trainings/Workshops für Frauen als Akteure in der Transformation von Konflikten
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programmentwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Ggf. Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung oder Psychologie)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als TrainerIn für Konflikttransformation, TherapeutIn)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorzugsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und psychosozialer Arbeit und/oder Beratung für marginalisierte Gruppen sowie Erfahrung in der Arbeit zu Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechten
  • Wissen in und Erfahrung mit Konflikttransformation
  • Erfahrungen in der Entwicklung von Trainings, im Bereich von Advocacy und Projektmanagement sind von Vorteil
  • Erfahrungen in Post-Katastrophengebieten sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in entlegene Gebiete
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Nepal sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Nepalesisch zu lernen

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-BürgerInnen plus Schweiz) bis Dezember 2017. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 1. September 2015.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „Nepal_WHR_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 14. Juli 2015 an: apply@kurvewustrow.org

 

Der Auswahltag findet am 23. oder 24. Juli in 2015 in Wustrow (Wendland) statt.

Location: Myanmar Number: 002

Für unser ZFD-Vorhaben

„Stärkung der Kapazitäten für Konflikttransformation und Empowerment von Frauen im Transformationsprozess“

suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Kalyana Mitta Foundation

eine Friedensfachkraft in Yangon/Myanmar

 

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie eine lokale Organisation im Ausbau ihrer Arbeit zur Friedenspädagogik mit dem Schwerpunkt auf ethnischer und religiöser Diskriminierung.

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation
  • Vorbereitung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen/ Workshops und Advocacy-Aktivitäten zu Friedenspädagogik, gewaltfreier Kommunikation und gewaltfreiem Handeln zum Abbau ethnischer und religiöser Diskriminierung
  • Unterstützung in Kampagnenarbeit und Capacity-Building zu gewaltfreiem Handeln insbesondere im Bildungsbereich und der Friedenspädagogik
  • Öffentlichkeits-, Advocacy- sowie Netzwerktätigkeiten mit anderen Organisationen je nach Bedarf der Partnerorganisation
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programmentwicklung oder Organisationsentwicklung, Einhaltung der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Ggf. Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

 

Qualifikationen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens- und Konfliktforschung, International Studies)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als TrainerIn für Konflikttransformation, MediatorIn)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorzugsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Peacebuilding, Erfahrung in Friedenspädagogik ist von Vorteil
  • Erfahrungen in Verhandlungs- und Moderationstrainings sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Arbeit mit Nicht-Regierungs- und Regierungsakteuren
  • Fähigkeit im Bereich Advocacy, Kampagnen und Medien sowie der Entwicklung von Strategieansätzen in diesem Bereich
  • Analytisches und strategisches Denken sowie Fähigkeiten in Berichterstattung und Dokumentation
  • Motivation in einer Jugendorganisation mit Wurzeln im ‚Socially Engaged Buddhism‘ zu arbeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in entlegene (Konflikt-)Gebiete
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit und Anpassung an einfache Arbeitsbedingungen
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Myanmar sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Burmesisch zu lernen

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-BürgerInnen plus Schweiz) bis Dezember 2017. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 01.September 2015.

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „Myanmar_KMF_Name“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 14. Juli 2015 an: bewerbung@kurvewustrow.org

 

Der Auswahltag findet am 23. oder 24. Juli 2015 in Wustrow (Wendland) statt.

 

Location: Mazedonien Number: 001

Für unser Regionalprogramm „Aufarbeitung der Vergangenheit und Stärkung interethnischer Beziehungen im Bildungssystem“ suchen wir

 

eine Junior-Friedensfachkraft in Mazedonien

 

Tätigkeitsfeld:

Assistenz der ZFD-Regionalkoordination für Mazedonien; Unterstützung bei Planung, Durchführung, Monitoring, Dokumentation und Wirkungsanalyse von Kursen zu inter-ethnischer Jugendarbeit an Universitäten.

 

Anforderungen:

Ausbildung in Politik- oder Erziehungswissenschaften, in ziviler, gewaltfreier Konflikttransformation oder verwandten Feldern; Kenntnisse in Akteurs- und Konfliktanalysen sowie Erfahrungen auf dem westlichen Balkan von Vorteil; sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.

 

Vertragsbedingungen:

Wir bieten die Möglichkeit für BerufsanfängerInnen, Fach- und HochschulabsolventInnen sowie Teilnehmende an der Ausbildung zur Beraterin für gewaltfreie Konflikttransformation und soziale Bewegungen der KURVE Wustrow während eines 13-monatigen Einsatzes entwicklungspolitische, berufliche, persönliche und interkulturelle Erfahrungen im Zivilen Friedensdienst zu sammeln.

Wir bieten folgende Leistungen: 13-monatiger Vertrag mit einmonatiger Vorbereitung auf die Auslandstätigkeit in Deutschland und 12 Monate Einsatz vor Ort mit Begleitung durch die ZFD-Regionalkoordination in Mazedonien; monatliche Aufwandsentschädigung von 340,- € in der Vorbereitungszeit in Deutschland und 800,- € in Mazedonien; Kostenübernahme für Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung und anfallende Reisekosten im Rahmen der Vorbereitung sowie An- und Rückreise nach/von Mazedonien.

 

Vorbereitungswoche: 14.-18.09.2015

Vorbereitungszeit:      01.-31.12.2015

Einsatzzeit:                 01.01.2016 bis 31.12.2016

 

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache mit dem Betreff „Junior-Friedensfachkraft“ einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse bis zum 09.07.2015 an:

application@kurvewustrow.org

 

 

Bitte vormerken:

Der Auswahltag findet am 13.07.2015 in Wustrow (Wendland) statt.