Fortbildungen

Durch tiefergehende Fortbildungen von Bewegungsakteuren kann die Selbstwirksamkeit von Zusammenhängen erhöht werden. Die dabei entstehenden Vernetzungen stärken zudem die gegenseitige Unterstützung zwischen verschiedenen Kampagnen.

Wir ermöglichen die Fortbildungen auch bei geringen eigenen finanziellen Mitteln und bemühen uns darum, auch nach ihrem Ende den Kontakt zwischen den Teilnehmenden zu unterstützen, z.B. durch Vernetzungstreffen.

Unsere Fortbildungsangebote

kurvewustrow_komo

Konfliktmoderation in sozialen Bewegungen und selbstverwalteten Projekten

Anstrengende Treffen; Kompromisse, die nicht zufrieden stellen; Personen, die wegen ungeklärter Konflikte die Gruppe verlassen oder Konstellationen, in denen es „immer wieder kracht“ – wer kennt das nicht.

Die Fortbildung „Konfliktmoderation in sozialen Bewegungen und selbstverwalteten Projekten“ richtet sich an Aktivist*innen, die in ihren eigenen und in anderen Gruppen moderieren.

1_kurvewustrow_dnh

Konstruktiv in Konflikten

Grundkurs in gewaltfreier Konfliktbearbeitung für Menschen mit Fluchterfahrungen

Diese Fortbildung richtet sich an (ehemals) Geflüchtete, die konstruktive Wege der Konfliktbearbeitung kennenlernen möchten.

Wir laden insbesondere Frauen zur Teilnahme ein. Es gibt eine kostenlose Kinderbetreuung.