Rechtsextremismus & -populismus

KURVE Wustrow Das Leben braucht Vielfalt

Die KURVE Wustrow engagiert sich im Kampf gegen Rassismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Wir klären über Ursachen auf, bieten rassismuskritische Bildungsarbeit an und stärken Zivilcourage und gewaltfreies Standhalten durch Argumentationstrainings und aktive Auseinandersetzung mit herausfordernden Situationen.

Gemeinsam mit Anderen haben wir Ende 2013 das Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark mit gegründet und sind hiervon ein aktiver Teil. Es besteht aus interessierten und engagierten Einzelpersonen, Initiativen, Vereinen und lokalen Firmen, die Neonazis und ihrer menschenfeindlichen Ideologie Einhalt gebieten wollen. Auf der Basis des Selbstverständnisses des Bündnis wollen wir gemeinsam u.a. "Menschen ... aufklären" und diejenigen, "die sich von Nazis bedrängt oder bedroht fühlen, unterstützen und ermutigen, Stand zu halten".

Mit uns aktiv werden

agr_blm

Aufruf "Aufstehen gegen Rassismus"

Die Kampagne "Aufstehen gegen Rassismus" wurde 2016 ins Leben gerufen, als der Einzug der AfD in den Bundestag drohte. Wir unterstützen die Kampagne durch Beteiligung an Aktionen und durch Durchführung von Argumentationstrainings gegen rechte Parolen. Damit sind wir Teil einer großen Bewegung, die Geflüchtete willkommen heißt, gegen den Rassismus von Pegida, AfD, NPD & Co aufsteht, die in gesellschaftliche Debatte eingreifen und sich gegen rechten Populismus und Hetze wenden. Wir stehen für eine offene und gerechte Gesellschaft und lassen nicht zu, dass Menschen gegeneinander ausgespielt werden. Wir wollen Solidarität, Zusammenhalt und ein besseres Leben für alle!

AgR Aufstehen gegen Rassismus Logo

Argumentationstrainings gegen rechte Parolen

Den Umgang mit rechten Parolen und sogenannter gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, denen wir an der Bushaltestelle, in der Schlange an der Ladenkasse, im Wartebereich von Ärzten und an vielen weiteren Orten begegnen, können wir trainieren. Auch mutiges Eingreifen in brenzligen Situationen kann bis zu einem gewissen Grad geübt werden. Wir bieten hierfür Gelegenheit und tragen so zu einer solidarischeren Gesellschaft bei.

Wie wir aktiv waren

BgR-Veranstaltungen_Juni 2020

Veranstaltungsreihe "Schöner leben ohne Verschwörungstheorien"

Gemeinsam mit dem Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark und dem Aktionsbündnis Solidarisches Salzwedel führen wir zwischen dem 19. Juni und dem 10. Juli drei Online-Veranstaltungen durch, die sich mit Verschwörungstheorien, der Neuen Rechten und Handlungsoptionen beschäftigen. Voraussichtlich bieten wir auch ein paar Plätze im Garten der KURVE Wustrow an für eine Präsenz-Teilnahme.

Aktion Noteingang Logo

Aktion Noteingang

Das Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark will mit der Neuauflage der Aktion Noteingang diskriminierenden oder gewalttätigen rassistischen Übergriffen vorbeugen. Mit einem Din A5-Aufkleber an der Haustür oder im Ladeneingang kann jede*r ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz und Solidarität setzen und bedrohte Menschen schützen.

Aktiv gegen Rassismus Logo

Bildungsmaterial "Aktiv gegen Rassismus"

Im Rahmen des Projekts "Aktiv gegen Rassismus" haben wir schon im Jahr 2002 umfassende Materialien für die antirassistische Bildungsarbeit entwickelt.

Unterstütze uns mit einer Spende oder übernehme eine Patenschaft