Mitarbeiter*in werden

KURVE Wustrow Haus

Unser Team besteht zur Zeit aus 32 Mitarbeiter*innen. Die Geschäftsstelle unserer Friedensorganisation befindet sich in Wustrow im schönen Wendland. Hier arbeiten wir mit Begeisterung und Überzeugung in den unterschiedlichsten Themenbereichen. Die KURVE Wustrow ist ein Verein, dem ein ehrenamtlicher Vorstand voransteht. Wir schätzen die flachen Hierarchien und Möglichkeiten zur Mitgestaltung. Wir suchen immer wieder neue Mitarbeiter*innen - da neue Themenbereiche entwickelt werden oder wir uns neu orientieren.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Sie wollen sich als Teil eines solidarischen Teams für eine gerechtere und friedliche Welt einsetzen?

Wenn Sie auch die fachlichen und menschlichen Voraussetzungen mitbringen und Lust auf Leben und Arbeiten im alternativen und politisch aktiven Wendland haben, dann bewerben Sie sich bei uns als

Referent*in für Friedensfragen

für die Koordination der Projekte des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) Sudan sowie für übergreifende Aufgaben im Bereich Qualitätssicherung und -entwicklung (Teilzeit 30h/Woche)

Wer sind wir?

Die KURVE Wustrow – Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V. wurde 1980 gegründet. Wir wollen dazu beitragen, dass Betroffenheit über gewalttätige und kriegerische Auseinandersetzungen, ökologische Zerstörung und soziale Ungerechtigkeit in überlegtes gewaltfreies Handeln umgesetzt werden kann.

Wir entsenden Friedensfachkräfte im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) auf der Grundlage des Entwicklungshelfer*innengesetzes. Diese arbeiten in der Regel für drei Jahre in einer Partnerorganisation, um dort im Team mit lokalen Fachkräften Projekte im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Stärkung von gewaltfreien sozialen Bewegungen umzusetzen. Weitere Informationen zu den ZFD-Programmen und unseren anderen Arbeitsbereichen finden Sie auf unserer Webseite.

Was ist zu tun?

Als Referent*in für Friedensfragen sind Sie für die  Koordination unserer Kooperationspro­jekte des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) verantwortlich.

Dazu gehört die strategische Weiterentwicklung der ZFD-Vorhaben in Zusammenarbeit mit der Länderkoordination und der Partnerorganisationen vor Ort, die Gewährleistung von Kontakt und Informationsfluss zwischen dem Team vor Ort und der Geschäftsstelle sowie die Begleitung und Unterstützung der Länderkoordination. Auch Antragstellung und Berichts­legung für die Projekte gehören zu Ihrem Aufgabenfeld.

Sie sind in Zusammenarbeit mit der Personalreferentin für die Auswahl sowie die fachliche Begleitung unserer Friedensfachkräfte und ZFD-Koordination während ihrer Vorbereitung verantwortlich.

Zusätzlich können auch Teilnahme an relevanten Netzwerktreffen sowie Planung, Organis­ation und Durchführung von Veranstaltungen, Erstellung von Publikationen und Aktivitäten im Bereich Lobby und Advocacy für die Anliegen unserer Partnerorganisationen hinzu­kommen.

Im Bereich Qualitätssicherung und -entwicklung unseres ZFD-Programmes übernehmen Sie nach Absprache übergreifende Aufgaben wie z.B. konzeptionelle Weiterentwicklung oder Pflege der bestehenden Systeme im Bereich Sicherheitsmanagement, Wissensmanage­ment, Advocacy oder Friedenspolitik.

Wir suchen Menschen, die:

  • schon oft und gerne über den eigenen Tellerrand geschaut haben - am Besten in Richtung Sudan
  • einen relevanten Hochschulabschluss und Erfahrungen in ziviler, gewaltfreier Konfliktbearbeitung sowie Projektmanagement mitbringen
  • gut kommunizieren können und sich schon öfter in anderen als dem eigenen Kontext bewegt und so eine interkulturell sensible und rassismuskritische Haltung entwickelt haben
  • verhandlungssicher Englisch sprechen
  • die Erfahrungen in der Arbeit mit Nichtregierungsorganisationen gesammelt haben und denen soziale Bewegungen und politisches Engagement nicht fremd sind
  • eigenverantwortlich arbeiten und gleichzeitig Teamplayer sind
  • Professionalität und Engagement mitbringen
  • bereit sind, jährlich eine Dienstreise ins Ausland zu tätigen
  • Wir freuen uns besonders über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Wissensmanagement/Lernende Organisation, Friedenspolitik und Lobby/Advocacy-Arbeit

Bei uns finden Sie:

Die Möglichkeit, auch im Beruf Ihre Werte zu leben und ein Team, das achtsam und solidarisch miteinander arbeitet und die Ausrichtung und Arbeitsfelder des Vereins mitge­staltet. Flache Hierarchien ermöglichen eigenverantwortliches Arbeiten im eigenen Arbeits­bereich. Wir sind offen für flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und versuchen Lösungen zu finden, die die Bedürfnisse der Einzelnen und die jeweiligen Anforderungen bestmöglich zusammenbringen. Wir haben einen einheitlichen Grundlohn vereinbart, der jährlich an die Inflation angepasst wird (die Höhe teilen wir auf Anfrage gern mit). Eltern unterstützen wir zusätzlich mit einem monatlichen Zuschlag. Wir begrüßen und unterstützen regelmäßige Fortbildungen z.B. über die Teilnahme an unseren Seminaren.

Hier leben und arbeiten wir:

Gelegen im Dreieck von Hamburg, Berlin und Hannover bietet das Wendland eine große Vielfalt an Landschaften und Naturschätzen sowie Ruhe und Weite und Leben in kleinen beschaulichen Dörfern. Hier gibt es Raum zur Gestaltung des individuellen Lebensmodells und Raum zur Entwicklung zukunftsfähiger Ideen. Vieles, was das Leben lebenswert macht und wohl auch noch in fernerer Zukunft die Basis unserer Lebensqualität ausmachen wird, ist hier bereits Realität. Das verbindende Element der so unterschiedlichen Charaktere im Wendland ist Selbstbestimmtheit, Leben-lassen-können und Freude am Miteinander.

Links: http://willkommen-im-wendland.de/, http://www.wendlandleben.de/ , https://wendland-elbe.de/de/kategorie/menschen/

Bewerben Sie sich!

Wenn Sie unsere Ausschreibung angesprochen hat, senden Sie bitte ab sofort Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich relevanter Arbeitszeugnisse als Email-Anhang im pdf-Format mit dem Betreff „Referent*in ZFD_Name“ an: bewerbung [at] kurvewustrow [dot] org.

Bewerbungsschluss ist der 19.11.2020, Auswahlgespräche sind für den 24.11. sowie den 27.11. vor Ort in Wustrow vorgesehen, ggf. wird ein Teil des Auswahlverfahrens zusätzlich digital stattfinden. Arbeitsbeginn ist der 01.04.2021 oder früher.