Workshops & Trainings

Ein Training ist Experimentierfläche, um sich in gewaltfreiem Handeln zu üben und in geschütztem Rahmen Ungewohntes und Neues auszuprobieren. Selbstsicherheit und Entschlossenheit können so gestärkt und auch Angst- und Aggressionssituationen durchgespielt werden.

Um soziale Bewegungen und Aktivist*innen zu unterstützen bieten wir z.B. Argumentationstrainings und Zivilcourage-Workshops an und stärken entschlossenes Handeln durch Aktionstrainings. Auch Workshops zu Konsensentscheidungsfindung, Moderation, Umgang mit Konflikten in der Gruppe etc. sind möglich.

Wir bieten die Möglichkeit für z. B. Vereine, Initiativen und Gemeinden, sich intensiv mit den Thema Rassismus und mit rechtsextremen Haltungen auseinanderzusetzen. Die Inhalte und Formate richten wir auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden aus. Neben einem eintägigen Workshop stehen folgende Formate zur Auswahl:

Workshopformate_RSB_2020

Unsere Angebote

AgR Aufstehen gegen Rassismus Logo

Argumentationstrainings gegen rechte & diskriminierende Parolen

Die Trainings „Aufstehen gegen Rassismus ­ - Effektiv auf rechte Parolen antworten!“ sind angelehnt an die Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung des Netzwerk „Aufstehen gegen Rassismus“. Wir haben es um unsere eigenen Erfahrungen ergänzt und inhaltlich erweitert.

kurvewustrow_aktionstrainings

Aktionstrainings

Die Teilnahme an einer gewaltfreien Aktion ist für die Meisten von uns keine alltägliche Situation. Um dich bestmöglich vorzubereiten, bieten wir Aktionstrainings an. Das Trainingsangebot richtet sich an Neulinge genauso wie an schon Erfahrene, an bestehende Bezugsgruppen wie auch an Einzelpersonen, die über das Training zu einer Gruppe finden wollen.

DF_2020

Weitere Workshopangebote

Weitere Workshop- und Trainingsthemen zur Unterstützung sozialer Bewegungen sind z.B. Gewaltfreiheit, Zivilcourage, Konsensentscheidungsfindung, Umgang mit Konflikten in der Gruppe etc.