Patenschaft Süd-Freiwillige

Werde Pat*in...

... ermögliche jungen Menschen aus dem Globalen Süden einen Freiwilligendienst in Deutschland!

Obwohl weltwärts Süd-Nord seit 2014 finanziell vom Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) unterstützt wird, müssen bis heute 25% der Kosten für den Freiwilligendienst über Spenden finanziert werden.

Unterstütze unsere Arbeit, am besten regelmäßig. Ob Du 20, 50 oder 80 Euro gibst – jeder Beitrag ist wichtig, auch wenn es ein kleiner ist.

Für einen gleichberechtigten Lernprozess!
Endlich keine Einbahnstraße mehr...

Der Süd-Nord Austausch gleicht im Aufbau dem Freiwilligen- bzw. Lerndienst, den wir selbst mit der KURVE Wustrow erleben durften: Die Freiwilligen sind ein Jahr in einer Organisation, die z.B. zu umweltpolitischen Themen oder Gewaltfreiheit arbeitet, oder unterstützen (Wohn-)Projekten mit Fokus auf alternative Energien oder nachhaltiges Wirtschaften.

Das Geld wird zu 100% für das Süd-Nord-Freiwilligendienstprogramm verwendet, z.B. um Visa-Gebühren, Unterkunfts- und Fahrtkosten, Semianre oder andere Notwendigkeiten zu zahlen.

Deine Vorteile

  • Mehr Geld für Frieden und soziale Gerechtigkeit.
  • Deine Einzugsermächtigung spart Verwaltungskosten.
  • Jederzeit fristlos kündbar.
  • KURVE-Jahresbericht frei Haus.
  • Als Pat*in zusätzlich Berichte von den Süd-Freiwilligen und der Reverse-AG.

Vielen Dank!