Patenschaft Süd-Freiwillige

Übernehme eine Patenschaft

Ermögliche jungen Menschen einen Freiwilligendienst in Deutschland
Obwohl weltwärts Süd-Nord seit 2014 finanziell vom Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) unterstützt wird, müssen nachwievor 25% der Kosten für den Freiwilligendienst über Spenden finanziert werden.

Unterstütze die Freiwillligen mit einer Patenschaft am besten regelmäßig
Ob Du 20, 50 oder 80 Euro gibst – jeder Beitrag ist wichtig, auch wenn es ein kleiner ist.

Für einen gleichberechtigten Lernprozess!
Endlich keine Einbahnstraße mehr...

Hintergrund
Der Süd-Nord Austausch gleicht im Aufbau dem Freiwilligendienst, den viele junge Menschen selbst mit der KURVE Wustrow erleben durften. Die Freiwilligen sind ein Jahr in einer Organisation, die z.B. zu umweltpolitischen Themen oder Gewaltfreiheit arbeitet oder unterstützen Projekten mit Fokus auf alternative Energien oder nachhaltiges Wirtschaften.

Das Patenschaftsgeld wird vollständig für das Süd-Nord-Freiwilligendienstprogramm verwendet, z.B. um Visa-Gebühren, Unterkunfts- und Fahrtkosten, Semianre oder andere Notwendigkeiten zu zahlen.

Deine Vorteile

  • Mehr Geld für Frieden und soziale Gerechtigkeit.
  • Deine Einzugsermächtigung spart Verwaltungskosten.
  • Jederzeit fristlos kündbar.
  • KURVE-Jahresbericht frei Haus.
  • Als Pat*in zusätzlich Berichte von den Süd-Freiwilligen und der Reverse-AG.

Ansprechperson

Mina Ringel mringel [at] kurvewustrow [dot] org (mringel(at)kurvewustrow.org)