Print Friendly

Select Language

Kreativ im Konflikt

Kreativ im Konflikt – Eine theaterpädagogische Fortbildung in gewaltfreier Konfliktbearbeitung

 

In diesem vierteiligen Grundkurs geht es um den kreativen Umgang mit Konflikten. Konflikte sind ein normaler Bestandteil menschlicher Beziehungen – jedoch ist ein konstruktiver und gewaltfreier Umgang mit ihnen nicht immer einfach. Für dieses Angebot haben wir uns mit dem Friedenskreis Halle e.V. zusammengetan.


Nächster Termin: April 2015 bis Januar 2016


Kontakt: Ambalika Wilhelm awilhelm(at)kurvewustrow.org


Flyer zum Grundkurs 2015/16

Du willst Konflikte besser verstehen und einen konstruktiven und gewaltfreien Umgang mit ihnen kennen lernen?

Du kennst es, an deine und die Grenzen anderer zu stoßen, wenn Konflikte eskalieren?

Du arbeitest mit oder in Gruppen?

Du hast Lust, dich dem Thema Konflikte mit spielerischen und kreativen Mitteln zu nähern?

 

Die Fortbildung „Kreativ im Konflikt“ bietet die Möglichkeit eines professionellen Einstiegs in den Bereich der Konfliktbearbeitung.

 

Ziele der Fortbildung sind ein kreativer Umgang mit Konflikten, Bewusstsein für das eigene Konfliktverhalten und die Entwicklung einer gewaltfreien Haltung.

 

Grundlage hierfür ist das Kennenlernen von Konfliktursachen, Wirkungsmechanismen und Analysetechniken, auch in komplexen Konfliktsituationen.

 

Über einen theaterpädagogischen Zugang werden Prozesse des kognitiven, emotionalen und sozialen Lernens angeregt.

TERMINE 2015/16


I. Warum ich? 22.-25. April 2015
Persönlicher Umgang und Erfahrungen mit Konflikten / Modelle der Konfliktbearbeitung

 

II. Wie kommt's? 1.-4. Juli 2015
Theoretische Grundlagen / Schlüsselbegriffe / Analysetechniken

 

III. Was tun? 27. September - 2. Oktober 2015
Forumtheater: Handlungsoptionen entwickeln

 

IV. Was nun? 6.-9. Januar 2016
Persönliche Strategien in Konflikten / Interventionsmöglichkeiten